Sonja Tajsich

3x Ironman Champion

Monthly Archive: January 2015

Monday

5

January 2015

0

COMMENTS

Perfekter Anlass

Written by , Posted in Sonstige

Lillehammer1Ich finde das neue Jahr und unser wunderschöner Urlaub sind ein perfekter Anlass, wieder einmal ein paar Zeilen zu posten. Ein paar Facebook-Nachrichten gab es ja zwischendrin, doch trotzdem wurde ich hin und wieder gefragt, wie es mir den ginge, ich hätte so lange nichts mehr geschrieben. Und im Moment kann ich nur sagen: mir geht es prächtig. Das war ja nicht die ganze Zeit so…

Nach der langwierigen Verletzung benötigte ich letztes Jahr eine Art Findungsphase und trainierte ohne großen Plan vor mich hin. Ich versuchte einfach erst einmal wieder den alten Spaß am Sport zu finden. Mit 3 Siegen bei Kurzdistanz-Rennen (Regensburg, Ingolstadt und Kallmünz), außerdem einem 3. Platz beim IM Schweiz konnte ich trotzdem eine ordentliche Saisonbilanz abliefern. Blöd war, dass mich dann noch ein heftiger Virus heimgesucht hatte. Aber nichts desto trotz habe ich durch die entspannte Herangehensweise und nicht zuletzt meine Bekanntschaft mit Wolfram Bott  wieder Spaß und neue Motivation für 2015 gefunden.

Meine Nicht-Teilnahme auf Hawaii und das vorzeitige Saisonende haben wir hervorragend genutzt um den ganzen Fokus auf Lisas erste Schulzeit zu setzen. Das hat uns allen sehr gut getan. Manchmal meine ich, dass Dinge immer einen Sinn haben, auch wenn sie noch so unangenehm sind.

Seit dem 1. Oktober arbeite ich nun mit meinem neuen Trainer Wolfram Bott zusammen. Das Training macht riesen Spaß und ich fühle mich perfekt betreut. Und jetzt kann es kommen: Das neue Jahr mit neuen Ideen, neuen Wünschen und weiterhin großer Hoffnung wieder zu alter Form zu finden.

An dieser Stelle möchte ich mich bei meinen treuen Sponsoren bedanken, die mich trotz dieser zweijährigen „Saure-Gurken-Zeit“ unterstütz haben und die Verträge teilweise sogar für ein weiteres Jahr verlängert haben. Allen voran ERDINGER Alkoholfrei, dann das Gartencenter Bellandris Haubensak und Stevens, um nur die Haupt- und Co-Sponsoren namentlich zu nennen (der Dank gilt allen anderen gleichermaßen). Ohne dieser Hilfe und Treue hätte ich das eine oder andere Mal wahrscheinlich das Handtuch geschmissen. (Hier muss ich natürlich auch Tom erwähnen, der mich stets bekräftigt hatte, so meine Karriere nicht zu beenden. Tom Du weißt, dass Du das wichtigste Glied in der Kette bist!)

Die Tage um die Jahreswende haben wir noch für einen Familienurlaub genutzt: Wir sind kurzerhand nach Lillehammer geflogen und haben dort auf dem Berg das Feuerwerk rundum bewundert. Eine wundervolle Woche mit meinen Liebsten. Mit Ski Langlauf (skaten), viel Rodeln, Tüten Rutschen, Popo-Rutscher fahren, Mensch-Ärger-Dich-Nicht Spielen und Kniffeln. Morgen geht es nach Hause.

Dort werde ich nicht lange bleiben, es warten eine Reihe an Trainingslagern auf mich. Zuerst fliege ich nach Fuerteventura ins Trainingslager von meinem Team ERDINGER Alkoholfrei, dann  in unsere beiden Purendure-Trainingslager auf Lanzarote im Februar und März, die ich selber leite. Und schon steht mein erstes Highlight vor der Tür: der IRONMAN Südafrika.